Unterwegs in Chelsea

Hallo liebe Blog Leser!

Ich schicke euch ganz herzliche Grüße aus Queens. Gleich kommt Daniels Familie zu Besuch aus Portugal - seine Eltern, seine Schester und sein Bruder. Da wird unsere Wohnung dann für die nächsten zwei Wochen ganz schön voll sein! Bevor sie ankommen möchte ich euch wenigstens kurz noch ein bisschen etwas zeigen, das ich in der letzten Zeit Neues gesehen habe.

In den letzten Wochen war ich zum ersten Mal in Chelsea unterwegs. Chelsea ist ein Stadtteil Manhattans - einer der angesagten und dementsprechend teueren. Ich habe mich dort mit der Pfarrerin der deutschen evangelisch-lutherischen Kirche getroffen. Mit einer Gruppe von Gemeindemitgliedern waren wir zu Besuch im Leo Baeck Institut und danach habe ich mit Miriam (so heißt die Pfarrerin) zu Mittag gegessen und die Kirche angeschaut und war dann selbst noch auf der High Line unterwegs. Letztes Wochenende waren Daniel und ich im Gottesdienst der deutschen evangelisch-lutherischen und danach waren wir noch in Chelsea unterwegs und natürlich dann auch noch mal auf der High Line. Das war wirklich sehr schön.

Ich dachte mir es ist grade mal besser euch ein paar Bilder zu zeigen, als wenn ihr gar nichts von mir hört und seht. Deshalb schaut euch die Bilder an und wenn ihr Fragen habt, dann fragt gerne in den Kommentaren.

Hier die Schlagworte zu den Bildern: Union Square, Graffiti Kunst, Miriam und ich, die deutsch ev.-luth. St. Pauls Kirche, Kleinfeld (ein sehr teurer Brautkleidladen von der Serie "Say yes to the dress"), Google, Chelsea Market, Mittagessen/ Brunch, High Line.

Ganz liebe Grüße, eure Kati

PS: Wenn ihr zwischendurch etwas von unseren Abenteuern mit Daniels Familie auf dem Laufenden sein wollt, dann schaut was ich bei Instagram und Facebook poste.

Ich freue mich, dass du meinen Blog entdeckt hast. Wenn du gerne neue Blogbeiträge direkt zu deiner Emailadresse geschickt bekommen möchtest, dann lade ich dich ein den heartfully done Blog in Deutsch kostenlos zu abonnieren

Noch Lust auf kleinere Häppchen zwischendurch?
Dann folge mir über Social Media.